Zum Inhalt springen

Empfehlungen für das Projektrisikomanagement im Untertagebau

Die "Empfehlungen für das Projektrisikomanagement im Untertagebau" wurden durch den gleichnamigen DAUB-Arbeitskreis mit Stand Mai 2022 erstellt und veröffentlicht.

Bauen ist grundsätzlich ein risikobehafteter Prozess, bei dem sich sowohl Gefahren als auch Chancen realisieren können. Dies gilt insbesondere auch für den Untertagebau, wo die partielle Unkenntnis der vorliegenden Verhältnisse eine konstante Unsicherheit impliziert und damit einen steten Raum für das Eintreten von Ereignissen aus Risiken eröffnet.

Mit der vorliegenden Empfehlung will der DAUB einen wesentlichen Beitrag zur Implementierung eines integrierten Projektrisikomanagements für Untertagebauten leisten. Diese Empfehlung kann und will dabei keine fertigen „Kochrezepte“ präsentieren, sondern als generelle Handlungsempfehlung Hilfestellung bei der projektspezifischen Entwicklung eines eigenen Ansatzes für das Risikomanagement bieten. Die Erfahrung lehrt, dass Untertagebauprojekte in ihren Randbedingungen zu heterogen sind, als dass sich ein allgemeiner Ansatz pauschal für alle Anwendungsfälle entwickeln ließe.

Alle DAUB-Empfehlungen (gegliedert in die Unterbereiche BIM, Vertrag, Vortrieb, Ausbau, Arbeitsschutz und Zurückgezogen) finden Sie im Downloadbereich.

Die neue Empfehlung wurde dem Unterbereich "Vertrag" zugeordnet.